Link verschicken   Drucken
 

Gästebuch

27: Familie Holub
14.10.2018, 19:48 Uhr
 
Wir haben am 05.10.2018 an einer Führung durch die Marienglashöhle teilgenommen. Die Führung war sehr interessant. Die Führerin hat alles ganz toll erklärt und ist auch immer gedultig auf alle Fragen eingegangen. Ausserdem hat sie sich auch immer wieder um das wohlergehen unseres Babys erkundigt, was ich sehr nett fande. Im Anschluss an die Führung gingen wir in das Gasthaus der Marienglashöhle, der "Bergmannstube". Auch hier war das Personal sehr freundlich und das Essen war sehr, sehr lecker. Zusammengefasst kann man sagen, es war ein sehr schöner Tag und wir freuen uns auf unseren nächsten Besuch.
Vielen Dank für Alles ;-) ,

Liebe Grüße aus Dresden
 
26: Petra
12.07.2018, 20:17 Uhr
 
Heute am 12.7. an einer Führung teilgenommen, welche nicht weiterzu-
empfehlen ist! Die Gruppe war hoffnungslos überfüllt mit Menschen, dadurch die Stimme der Führerin nicht zu verstehen. Das Ganze wirkte lieblos und nur auf Tempo ausgerichtet, schnell, schnell durch. Wenn Busunternehmen mit ihren Gästen eingeschoben werden sollten diese auch eine eigene Führung bekommen!
Von Herzblut und Leidenschaft war nichts zu erkennen.
 
25: Frank & Jessi
15.04.2018, 16:28 Uhr
 
Wir möchten uns auf diesem Wege nochmal recht herzlich für die Führung bedanken Sie war, dank unseren bärtigen Bergführer
 
24: E-Mail
29.03.2018, 11:25 Uhr
 
Am 17. März besuchten wir die Marienglashöhle zu einer Mittelalterführung. Wir möchten uns recht herzlich bei Herrn Hacker und Frau Kühmel für die kurzweilige, informative und mit Humor aufgelockerte Führung bedanken.
Ebenfalls bedanken wir uns bei der Familie Rosik von der Bergmannsstube für die gute Bewirtung.
Die Kameradinnen und Kameraden des DRK - OV Friedrichroda
 
23: E-Mail
08.03.2018, 20:59 Uhr
 
Liebes Team!
Danke für die informative und schöne Führung. Es war für uns ein schöner Abschluss unseres Urlaubes. Lediglich einen Punkt oder Hinweis hätten wir anzubringen. Wie wäre es mit einem kleinen Hinweisschild kurz vor dem Objekt. Es war ziemlich schwer feststellbar, wo sich die Höhle befindet. Wir waren erst mal am Ausgang der Höhle gelandet. Der Schriftzug ist am Haus schwer auszumachen, zumal der Blick eher auf die Gaststätte fällt. Ansonsten wünschen wir Ihnen weiter viele zufriedene Besucher. Glück auf!
 
22: Hildegard
26.02.2018, 20:27 Uhr
 
Die Höhle war soo wunderschön! Ich hatte eine wunderbare Zeit mit meinem Mann, dem Mannfred!

Liebe Grüße und bis bald!
Peter und Isolde :)
 
21: E-Mail
16.01.2018, 10:54 Uhr
 
Ganz, ganz lieben Dank Herr Hacker für dieses außergewöhnliche Erlebnis. Als einheimische Besucher, waren wir zu Beginn der Führung nicht sicher, ob wir noch überrascht werden können. Doch Sie haben diese Führung nicht nur selbst gelebt, sondern all unsern Mitarbeitern das Gefühl gegeben noch nie hier gewesen zu sein. Dank Ihnen haben wir ein Stück Heimat wieder neu entdeckt.
 
20: E-Mail
26.07.2017, 11:19 Uhr
 
Hier steckt noch Herzblut drin und hier wird mit Liebe und Leidenschaft durch´s Bergwerk geführt!
Es war uns eine Freude die Marienglashöhle zu besuchen. Unser Bergmann Herr Hacker konnte die kleinen sowie großen Gäste mit Humor und lebhaften Informationen begeistern und so manche Redewendung und deren Ursprung erläutern.
Die Führung war interessant, kurzweilig, informativ und auch lustig!
Bitte macht weiter so, von unserer Seite ganz klare Weiterempfehlung!
Die anschließende Einkehr in die Bergmannsstube war der krönende Abschluß...
 
19: E-Mail
22.06.2017, 17:03 Uhr
 
Hallo Team der Marienglashöhle,

wir haben heute eine super schöne Führung mit Herrn Hacker erlebt. So viele geologische und bergbauliche Informationen, verständlich, anschaulich und mit Humor gewürzt vermittelt! Unsere kristallbegeisterten Kinder, die gerade erst in die Welt der Geologie, der Erdgeschichte und der Gesteins- wie auch auch Kristallbildung eingestiegen sind, hingen an den Lippen des Führers. Doch auch alle Erwachsenen waren begeistert. Und dann hat Herr Hacker auch noch länger als üblich geführt. Großen Dank an das tolle Erlebnis, zu dem er so engagiert beigetragen hat.
Das Bergwerk mit seinen geologischen Fenstern, an denen vorbei man zurück in die Vergangenheit vor 230 Millionen Jahren läuft, ohne viele Kilometer weit in die Tiefe der Erde fahren zu müssen, und ebenso die Höhle, sind ein Kleinod, eine Kostbarkeit. Schön, dass sie uns zugänglich sind.
Herzliche Grüße aus Erfurt,
Claudia Kühn
 
18: E-Mail
28.05.2017, 10:02 Uhr
 
Haben es nun endlich, vorletzte Woche, in die Marienglashöhle geschafft, und es nicht bereut, auch wenn wir Iris, die Hamburger Zugbekanntschaft, leider verpasst haben. Sehr nette, engagierte Mitarbeiter, eine gut gemachte Führung mit viel Hintergrundinformationen, und natürlich ein ganz zauberhaft gelegenes Plätzchen haben uns einen wunderschönen Tag beschert. Vielen Dank!

Liebe Grüße aus Hamburg
Dagmar
 

Neuer Beitrag

Name*:
Bitte füllen Sie das folgende Feld nicht aus! Es wurde jediglich zum Schutz vor Spam eingebaut.
Email:
Text*:
Datenschutz*:
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung.
 

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.