Link verschicken   Drucken
 

Die Besucherhinweise

Ist die Besichtigung der Marienglashöhle mit einem Rollstuhl,  einer fahrbaren Gehhilfe (Rollator) oder mit einem Kinderwagen möglich?

Die Höhle ist in der oberen Sohle für Rollstuhlfahrer mit Sicht auf die Kristallgrotte befahrbar.

 

Darf mein Hund mit in die Höhle?
Kleine Hunde ja, die Entscheidung liegt beim jeweiligen Höhlenführer. Wenn Sie sich nicht sicher sind, bitte vorher anrufen.


Darf ich in der Höhle fotografieren?
Ja. Das Fotografieren ist in der gesamten Höhle gestattet.


Darf ich in der Höhle rauchen?
Nein. In der gesamten Höhle herrscht absolutes Rauchverbot.


Wann beginnen die Führungen und wie lange dauert die Besichtigung?
Führungen beginnen während der regulären Öffnungszeiten spätestens alle 30 Minuten. Bei größerem Besucheraufkommen beginnen die Führungen in entsprechend kürzeren Abständen. Eine Führung durch die Höhle dauert etwa 45 Minuten. Dabei beträgt die Temperatur in der Marienglashöhle konstant 8-10°C.


Sind auch Führungen außerhalb der regulären Öffnungszeiten möglich?
Ja. Während und außerhalb der regulären Öffnungszeiten bieten wir Sonderführungen an. Eine vorherige Anmeldung ist zwingend erforderlich.


Wie komme ich am besten zur Marienglashöhle?
Sie erreichen die Marienglashöhle  problemlos sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie auch mit Reisebussen oder dem privaten PKW. Parkplätze sind in ausreichender Menge vorhanden.

 

Wasserfall